Aus der Traum

Laura und Maggi bleiben Fünfte

In einem vom Ergebnis her knappen Spiel unterlagen unsere Mädels heute morgen bei Hitze und leichtem Regen im Wechsel den US-Amerikanerinnen Ross/Klineman 19:21, 19:21. Schade, denn bis 15:15 war in jedem Satz alles drin. Als Maggi ihren Aufschlag bei 19:19 videoüberprüfte 2 cm ins Aus setzte und im Gegenzug ihren Ball nicht unterbringen konnte, war der erste Satz weg.

Auch der zweite Satz ging mit gleichem Ergebnis verloren, so dass es nun an die Planung für die Heimreise für das Trio (Trainer, und beide Spielerinnen) geht. Leider haben die Mädels ihre Leistung aus dem Achtelfinale nicht wiederholen können, – es wäre heute mehr drin gewesen.

Was also liegt heute an? Nach der sehr kurzen Nacht – bis 1:00 Uhr die Jungs behandelt, dann klingelte der Wecker um 5:30, um die Mädels auf das oben geschilderte Spiel vorzubereiten, sind wir um 7:00 uhr mit dem Bus ans Venue gefahren und haben dort die letzten Checks gemacht, die Kühlung vorbereitet, die wir für die Spielerinnen benötigen und haben dann am Spielfeld gesessen und das Drama miterlebt. Nun sind Ekke und ich wieder im Dorf und bereiten die Mädels nach und dann kommen die Jungs vom Training und wollen ebenfalls ihre Physioeinheit haben.

Die Jungs trainieren heute mittag in der Hitze, um sich noch besser an die Bedingungen zu gewöhnen. Morgen abend 21:00 Uhr (= 14:00 Uhr deutsche Zeit) kommt es zur Neuauflage des WM Finales vom Rotenbaum 2019. Damals waren die Russen siegreich.

Es wird ein sehr schweres Spiel….

Sollten wir den Sieg schaffen und das Halbfinale erreichen, wären die um 21:00 Uhr oder 22:00 Uhr. Das Match um Bronze ist am Samstag früh um 10:00 Uhr Tokyozeit, das Finale um 11:30 Uhr angesetzt. Warum in der größten Mittagshitze? Weil der in den USA übertragende Sender NBC für die ca. 7,5 Milliarden Dollar, die er für die Fernsehrechte bezahlt hat, auch die Sendezeiten und damit die Ansetzungen bestimmt. Und wenn es um Geld geht, zählt der Athlet nichts.

Sportlich wäre ein Bronzemedaillenspiel um 20:30 Uhr und eine Finale um 22:00 Uhr die bessere Entscheidung gewesen. Auch der Spielrhythmus hätte dafür gesprochen. Alle Männerspiele im Viertel- und Halbfinale sind abends 21:00 Uhr und 22:00 Uhr angesetzt, das Finale soll aber um 11:30 Uhr beginnen- wie doof.

Im kommenden Spiel also entscheidet sich, ob wir bis zum Ende der Spiele bleiben, oder alle vorzeitig nach Deutschland zurückkehren.

Wir dürfen gespannt bleiben.

© Copyright Praxis Dr. Tank